Home
  • ermöglicht optimale Versorgung

Ablauf der Dienstleistung für Sie als Pflegekraft

Durch den Auftrag Ihrer Patienten übernehmen wir die Abwicklung aller Verordnungen. Die Abwicklung unterteilt sich in Beschaffung und Einreichung der Verordnungen sowie Bearbeitung von Antworten der Kranken- und Pflegekassen. Selbstverständlich kann jede Pflegekraft individuell mit VM-Optimal abstimmen, welche Arbeitsschritte selbstständig durchgeführt werden sollen und wie die Dienstleistung in bestehende Prozesse integriert werden kann.

Beauftragung

Die Patienten beauftragen VM-Optimal, die Abwicklung ihrer Verordnungen zu übernehmen. Dies geht ganz bequem per einmaliger Unterschrift. Dieser Auftrag kann jederzeit widerrufen werden.

Beschaffung

Dann kümmert sich VM-Optimal um die komplette Abwicklung aller Verordnungen des Patienten. Über ein Online-Formular von VM-Optimal können Folgeverordnungen bei Bedarf angepasst und angefordert werden. Benötigte Verordnungsinhalte werden von VM-Optimal automatisch per Fax/E-Mail an den zuständigen Arzt weitergeleitet. VM-Optimal prüft die ausgestellten Verordnungen und hält bei Bedarf Rücksprache mit Arzt, Patient oder Pflegekraft.

Einreichung

Geprüfte und genehmigungspflichtige Verordnungen werden durch VM-Optimal unverzüglich bei der zuständigen Krankenkasse eingereicht. Die Übersendung der Verordnungen zur Krankenkasse wird protokolliert, der Bearbeitungsstand kann jederzeit durch Patient und Pflegekraft eingesehen werden.

Einsicht in den Bearbeitungsstand

Sie haben jederzeit Einsicht in den aktuellen Bearbeitungsstand - ganz bequem über unser Online-Portal. Wenn Sie eine Benachrichtigung bei Statusänderungen wünschen, erhalten Sie diese ganz bequem per Mail, Fax oder Telefon.

Nachhaken bei Kasse

VM-Optimal hakt bei einer zögerlichen Genehmigung seitens der Krankenkassen nach und stellt dadurch eine zeitgerechte Bewilligung der Verordnungen sicher.

Genehmigung durch Kasse

Sobald die Antwort der Krankenkasse vorliegt, wird die Genehmigung von VM-Optimal mit der ärztlichen Verordnung verglichen. Falls es zu signifikanten Abweichungen zwischen Verordnung und Genehmigung kommt, klärt VM-Optimal diese mit der Krankenkasse bzw. hält Rücksprache mit Patienten und Pflegekräften.

Widerspruchsverfahren

Im Ablehnungsfall bietet VM-Optimal die Begleitung und Abwicklung von Widerspruchsverfahren an. Ein spezialisierter Anwalt prüft die Anfechtbarkeit der Ablehnung und spricht mit Ihnen zusammen das weitere Vorgehen ab. Dabei entstehen Ihnen und Ihren Patienten keinerlei Kosten.

Zeitliche Entlastung und optimale Versorgung

In der Summe bietet VM-Optimal Ihnen eine Zeitersparnis bei der Abwicklung von Verordnungen, eine höhere Zahlungsquote Ihrer erbrachten Leistungen bei gleichzeitiger Sicherstellung einer optimalen Versorgung Ihrer Patienten.